News

Aktuelles

Sommer am Pont du Gard
Mein Roman ist am 8. März 2021 erschienen

Mein Buch bestellen
U. a. ist es auch in allen Bücherein und bei Amazon erhältlich.

Leser:innen-Stimmen
Nadine L.

Tolles Buch. Ich habe es als ebook für den Kindle. Super!

Annette G.
Es liest sich, wie eine warme Sommerbrise.

Gabrielle
Ich habe die Lektüre genossen! Ein schöner entspannender Roman, die Geschichte ist gut eingefädelt! Bravo!

Gertrud C.
Ich habe mich durch das Buch gelesen, als ob ich durch Uzès spazierte. Ich habe wunderbare Menschen kennengelernt, richtig guten Kaffee getrunken, im lauen Wind unter Arkaden französischen Wein und köstliches Essen genossen. Und ich hoffte mit den Hauptprotagonisten, dass ihre Liebe eine Chance hat. Ein Buch, das es vermag, mich in die Geschichte hineinzuziehen, mich an einen Ort zu bringen, in ein Land, das ich nur aus Reiseprospekten kenne, das kann nur ein gutes Buch sein. "Sommer am Pont du Gard" kommt gerade zur richtigen Zeit. Ob als Ferienlektüre im Koffer - Zuhause im Garten und auf dem Balkon - dem Duft und dem Charme Frankreichs kann man sich kaum entziehen.

Laura H.
Mein Lieblingsbuch. Danke Gudrun. In zwei Wochen erfülle ich mir einen Lebenstraum und fahre in die Provence. Ich wollte das schon sehr lange machen. Aber hatte irgendwie nie Zeit dazu. Dein Buch hat mich dazu inspiriert, es noch jetzt zu machen. Wir haben eine Unterkunft, die ca. 20 Min entfernt ist vom Pont du Gard.

Sabine D.
Mir hat das Buch richtig gut gefallen und hat sich gut lesen lassen. Gratuliere


 
14.11.2021 - Heute vor zwei Monaten war ich noch in Salzburg. Das Schreibseminar bei Hera Lind zeigt heute noch seine Wirkung. Der Empfang von Hera Lind und ihrem Mann war sehr herzlich. Beide sind unkompliziert, fröhlich, haben Humor, sind überhaupt nicht abgehoben, sondern natürlich und sehr gastfreundlich. Das Seminar fand immerhin in ihren Privaträumen statt.  Ich habe so tolle Frauen getroffen, die alle wie ich von Hera Lind noch viel lernen konnten.  Ich habe alles wie ein Schwamm aufgesogen. Dieses Wochenende hat mir Mut gemacht, nun endlich meinen zweiten Roman zu beginnen. In jeder freien Minute sitze ich am Schreibtisch und kann es selbst kaum abwarten, dass er fertig wird. Eine Weile wird es noch dauern.



Ein neues Projekt

Wie sagt man so schön: Über ungelegte Eier spricht man nicht. Aber die Idee ist da und die Vorbereitungen laufen.

28.07.2021 - Ich habe kapituliert - vor meinen Figuren. Vor einiger Zeit habe ich gemerkt, dass ich keinen richtigen Zugang zu meinen Figuren bekomme. Ich habe hin und her überlegt, keine Figur war oder entwickelte sich zur Protagonistin oder zum Protagonisten.  Daraufhin  habe ich den Roman beendet. Nicht in der Form, dass er fertig war sondern ich habe nicht weitergeschrieben und ihn auf Eis gelegt. Vielleicht entsteht irgendwann mal eine Geschichte daraus.
Eine andere Idee geistert mir im Kopf rum. Bevor ich beginne, werde ich das Handwerk des Romane schreibens aber noch verfeinern und mich dann auf einen neuen Weg begeben.

17.06.2021 - Ich habe mir einen Traum erfüllt. Im September werde ich nach Salzburg fahren und ein ganzes Wochenende (von Fr - So) einen Schreibkurs bei Hera Lind besuchen. Das Programm hört sich super an und ich bin schon ganz gespannt. Auf meinem Blog werde ich zu gegebener Zeit darüber berichten. 



13.04.2021 - Ein klein wenig kann ich Ihnen schon verraten. Die Geschichte wird natürlich wieder in und um Uzès spielen. Es geht diesmal um das grüne Gold. So sagt man auch zum Olivenöl.

Ich habe einen Online-Kurs Romane schreiben begonnen und mein neues Buch entsteht zeitgleich. All das, was ich in dem Online-Kurs erarbeite, versuche ich, gleich im Roman umzusetzen. Auch wenn mein erstes Buch schon raus ist, man lernt ja nie aus und kann nur besser werden.